U-Bahnhof Rehberge (U6)
U-Bahnhof Rehberge (U6)
CC: Namensnennung, Weitergabe u. gleichen Bed. (CC-BY-SA)
Aus der Redaktion

U-Bahnhof Rehberge (Linie U6)

Der U-Bahnhof Rehberge liegt unter der Müllerstraße neben der ersten Berliner Dauerkleingartenkolonie.

Benannt ist der Bahnhof nach einer in der Nähe gelegenen Parklandschaft. Der Volkspark Rehberge – eine ehemalige Dünenlandschaft – liegt im Berliner Urstromtal.

Nach 1859 diente das sandige Gelände als Schieß- und Übungsplatz des Preußischen Militärs. Anfang des 20. Jahrhunderts sollte auf dem Gelände ein Tierpark nach den Plänen eines Carl Hagenbeck aus Hamburg entstehen. Der Beginn des ersten Weltkrieges verhinderte die Realisierung.

Als Notprogramm gegen die hohe Arbeitslosigkeit nach dem Krieg wurde zwischen 1926 und 1929 der Park mit Hilfe von 1.200 Arbeitslosen neu gestaltet.
Berlins „nördlichstes Freiluftkino“ in dem auch Theatervorführungen stattfinden hat hier 2009 seinen Betrieb aufgenommen.

Sie können hier leider nicht umsteigen.

U-Bahnhof Rehberge (U6)
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
U-Bahnhöfe im Umkreis von U-Bahnhof Rehberge (U6)