• Berliner Aquarium Zoologischer Garten Berlin AG

    Budapester Straße 32
    10787 Berlin
    Route planen Telefon Work 030 254010
    Telefax Fax 030 25401255

    Website
    • 52.5057407433836
    • 13.3408999443054
  • Öffnungszeiten
    Mo9:00-18:00 Uhr
    Di9:00-18:00 Uhr
    Mi9:00-18:00 Uhr
    Do9:00-18:00 Uhr
    Fr9:00-18:00 Uhr
    Sa9:00-18:00 Uhr
    So9:00-18:00 Uhr
9 Fotos im Album Aquarium Berlin
Aquarium Berlin
Aus der Redaktion

Das Zoo Aquarium Berlin - ab 1911 errichtet

Nachdem 1910 das Brehmsche Aquarium Unter den Linden/Schadowstraße Geschäftsbauten weichen mußte, konnte Ludwig Franz Friedrich Georg Heck den Aufsichtsrat für die Errichtung eines Aquariums im Berliner Zoologischen Garten gewinnen. Nach Entwürfen des späteren Kustos Oskar August Heinroth wurden von Carl Zaar und Rudolf Vahl die Baupläne erarbeitet und das Gebäude ab 1911 auf dem ehemaligen Maschinenhof des Zoos in einer Bauzeit von 21 Monaten errichtet. Erstmalig in der Geschichte der Tiergärtnerei gab es eine Tropenhalle, in der Besucher über eine Brücke das Innere eines Käfigs betreten konnten. Am 18.8.1913 mit einem Bestand von 400 Arten eröffnet, konnte das Aquarium zu Beginn des II. Weltkrieges 800 Arten zeigen. Heinroth hatte 350 t Seewasser durch Elbkähne nach Berlin bringen lassen, die mit einer 1 km langen Schlauchleitung vom Landwehrkanal in die Becken des Aquariums geleitet wurden. Das Aquarium erlangte unter Heinroths 30jähriger Leitung Weltruhm. Im II. Weltkrieg schwer beschädigt, öffneten nach Aufräumungs- und Instandsetzungsarbeiten einige Bereiche 1952. In den siebziger und achtziger Jahren grundlegend saniert und modernisiert, wurde es am 20.8.1983 in seiner heutigen Gestalt der Öffentlichkeit übergeben. Heute beherbergt es über 700 Arten von Wirbellosen, Fischen, Amphibien und Reptilien. Das Aquarium steht mit dem Zoologischen Garten unter Denkmalschutz.

Im Berliner Aquarium werden etwa 4.500 Tiere in ca. 400 Arten präsentiert.

Das Zoo-Aquarium ist ganzjährig von 9:00-18:00 Uhr geöffnet mit den Sonderöffnungszeiten am 24. Dezember von 9:00-14:00 Uhr und am 31. Dezember von 9:00-18:00 Uhr.

Unterstützt wird das Zoo-Aquarium in seiner Arbeit durch die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. Die Freunde Hauptstadtzoos sind der offizielle Ansprechpartner in der Förderung von Tierpark Berlin und Zoo Berlin.

Der Förderverein gründete 2010 auch eine Stiftung, deren Kuratorium vom ehemaligen Regierenden Bürgermeister, Eberhard Diepgen, geleitet wird. Die Stiftung der Freunde der Hauptstadtzoos wurde unter dem Hintergrund der sinkenden Zuwendungen vom Land Berlin initiiert.

Berliner Aquarium
place 5 von 5 Punkten 1 Bewertung
Schildere Dein Erlebnis
Erlebnis von KoLa
place 5 von 5 Punkten 25.08.11

Seit langem gehe ich immer wieder gerne ins Berliner Zooaquarium. Für mich ist die Mischung aus Historie und Tierhaltung sehr sehenswert.

Im Erdgeschoss befinden sich die Aquariuen mit Fischen aus fast allen Meeren. Besonders toll finde ich das Kelpbecken und die Quallen.

In der ersten Etage können Reptilien fast jeder Coloeur bestaunt werden. Zu den zoologischen Highlights gehören die Brückenechsen. Leider sieht man sie nur sehr selten. Neulich ist es mir gelungen, gleich zwei Exemplare bestaunen zu können. Sehenswert ist auch die historische Krokodilhalle.

In der zweiten Etage sind dann alle möglichen Amphibien und Insekten untergebracht. Besonders interessant finde ich die Ameisenanlage.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass sich ein Besuch im Zooaquarium immer wieder lohnt.

1 Person findet dieses Erlebnis hilfreich.

Ist dieses Erlebnis für Dich hilfreich?

Berliner Aquarium Zoologischer Garten Berlin AG

Budapester Straße 32
10787 Berlin
Berliner Aquarium: Portale und Marktplätze
Berlin leuchtet 33 Einträge
Sehenswertes im Umkreis von Berliner Aquarium