U-Bahnhof Bernauer Straße (U8)
U-Bahnhof Bernauer Straße (U8)
CC: Namensnennung, Weitergabe u. gleichen Bed. (CC-BY-SA)
Aus der Redaktion

U-Bahnhof Bernauer Straße (Linie U8)

Der U-Bahnhof liegt unter der Brunnenstraße zwischen der Rheinsberger- und der Schönholzer Straße.

In den Zeiten der Berliner Mauer zwischen dem 13. August 1961 und dem 12. April 1990 war dies vom Norden aus gesehen der erste Geisterbahnhöfe auf der Linie U8.
Man fuhr ohne anzuhalten durch einen düster beleuchteten Bahnhof und konnte hin und wieder die patrouillierenden Grenzposten der DDR erkennen. Westberliner mieden daher diesen Teil der Strecke, da es bei vielen ein beklemmendes Gefühl hinterließ das zu sehen.

Das Datum für die Wiedereröffnung bezog sich nur auf den Westlichen Zugang. Ostberliner hatten erst nach der Währungsunion am 1. Juli 1990 Zutritt.

Sie können hier Umsteigen in die Straßenbahnlinie M10 sowie in die Omnibuslinie 247.

U-Bahnhof Bernauer Straße (U8)
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
U-Bahnhöfe im Umkreis von U-Bahnhof Bernauer Straße (U8)