Berufsfeuerwache Marzahn
Berufsfeuerwache Marzahn
Angaben des Inhabers

Eine Berufsfeuerwache mit Höhenrettungsdienst

Historischer Überblick:

* 01.07.1985 wurde die Feuerwache Marzahn nach 4-jähriger Bauzeit in Dienst gestellt.
* Januar 1998 Betreuung des Notarztwagens im Unfall-Krankenhaus Berlin.
* November 2002 Austausch des NAW im Unfall-Krankenhaus Berlin gegen ein NEF.

Die personelle Sollstärke der Feuerwache beträgt 120 Kollegen. Es werden am Tage 24, in der Nacht 22 Funktionen besetzt.

Einsatzfahrzeuge der Feuerwache Marzahn sind:

2 Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge - LHF
1 Tanklöschfahrzeug - TLF 24/50
1 Drehleiter - DLK
3 Rettungswagen - RTW
1 Rettungswagen - stationiert auf der FF 6120
1 Notarzteinsatzfahrzeug - NEF
1 Einsatzleistwagen - ELW 1 (C-Dienst)
1 Gerätewagen Höhenrettung
1 Mannschaftstransportwagen - MTF 1
1 Kleintransporter - LKW-1 Pritsche
1 Lastkraftwagen-Ladebord - LKW-2 Ladebord
Feuerwehranhänger Rettungsboot - RTB
Einsatztätigkeit der Dienstelle

Ab 1998 Einführung des Höhenrettungsdienstes (HRD) auf der Feuerwache Marzahn.

Im Wachgebäude ist der Technische Dienst II der Berliner Feuerwehr mit seiner umfangreichen Spezialtechnik untergebracht. Darüber hinaus verfügte bzw. verfügt das Wachgebäude über Einrichtungen, die einer zentralen Nutzung durch die Feuerwehr Ost-Berlins dienten und jetzt zum Teil noch weiter genutzt werden.

Dazu gehören:

* Reservelager für 20.000 Liter Schaummittel
* Schlauchwaschanlage mit Trockenturm zur umweltfreundlichen Lufttrocknung, von bis 500 Schläuchen gleichzeitig
* Steigeturm mit wettkampfgerechten Abmaßen als Trainingsstätte für den Feuerwehrsport
* Atemschutzlager mit Füllstation

Berufsfeuerwache Marzahn (6100)
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
Feuerwehr: Berufsfeuerwehr im Umkreis von Berufsfeuerwache Marzahn (6100)