Berufsfeuerwache Friedrichshain
Berufsfeuerwache Friedrichshain
Angaben des Inhabers

Feuerwache mit ausgeprägter Öffentlichkeitsarbeit

Historischer Überblick:

* 1908 bis zur Zerstörung im 2.Weltkrieg war die FW Friedrichshain im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, Schönlaker Straße 13, während sich gleichzeitig in der Marchlewskistraße 6 die Feuerwache "Memel" befand.
* 1948 - 1955 diente die von den Kriegsschäden reparierte Feuerwache "Memel" als Feuerwehrstützpunkt mit dem Namen "Weberwiese"
* 1953 - 1955 Bau der jetzigen Feuerwache Friedrichshain
* 01. August 1955 Einweihung der Feuerwache Friedrichshain
* 05. Oktober 1955 Gründung der FF Friedrichshain
* bis Juni 1960 war das von der Feuerwache Friedrichshain besetzte Feuerlöschboot an der Elsenbrücke stationiert

Die Feuerwache Friedrichshain war mit Mannschaft und Fahrzeugen bei allen drei Flugzeugabstürzen (1973, 1986 und 1989) sowie bei den U-Bahnbränden (1972 und 1986) mit im Einsatz.

Am 27. März 1982 wurden bei einem Barackenbrand in Mitte zwei Kollegen der FW Friedrichshain tödlich verletzt.

Die personelle Sollstärke der Feuerwache beträgt 68 Kollegen. Es werden am Tage und in der Nacht 13 Funktionen besetzt.

Einsatzfahrzeuge der Feuerwache Friedrichshain:

Am Tag:

2 Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge - LHF
1 Drehleiter - DLK
3 Rettungswagen - RTW
1 Rettungswagen Johaniter Unfallhilfe - RTW
1 Notarzteinsatzfahrzeug - NEF
1 Feuerwehranhänger Rettungsboot - FwA-RTB

In der Nacht:

1 Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge - LHF
1 Drehleiter - DLK
2 Rettungswagen - RTW
1 Rettungswagen Johaniter Unfallhilfe - RTW
1 Notarzteinsatzfahrzeug - NEF
1 Feuerwehranhänger Rettungsboot - FwA-RTB

Berufsfeuerwache Friedrichshain (1200)
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
Feuerwehr: Berufsfeuerwehr im Umkreis von Berufsfeuerwache Friedrichshain (1200)