U-Bahnhof Jannowitzbrücke (U8)
U-Bahnhof Jannowitzbrücke (U8)
CC: Namensnennung, Weitergabe u. gleichen Bed. (CC-BY-SA)
Aus der Redaktion

U-Bahnhof Jannowitzbrücke (Linie U8)

Der U-Bahnhof Jannowitzbrücke liegt unter der Alexanderstraße vor der gleichnamigen Brücke.

Auf diesem U-Bahnhof hielt während der Teilung Berlins kein Zug. Alle Zugänge nach außen bzw. nach oben zum S-Bahnhof wurden auf Befehl des DDR-Regimes zugemauert. Man konnte nur ein leichtes Grummeln hören wenn wieder ein Zug durch den „Geisterbahnhof“ fuhr.
Das Misstrauen war auch auf der Westseite vorhanden. Auf der Linie U8 verkehrten zwischen dem 13. August 1961 und dem 1. Juli 1990 die ältesten U-Bahn Wagons, die die BVG auftreiben konnte aus Angst, neue Züge könnten von der DDR über abzweigende Tunnel verschleppt werden.

Sie können hier Umsteigen in die S-Bahn-Linien S3, S5, S7 und S75 sowie in die Omnibuslinien 248, N40 und N65.

U-Bahnhof Jannowitzbrücke
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
U-Bahnhöfe im Umkreis von U-Bahnhof Jannowitzbrücke