Berufsfeuerwache Steglitz
Berufsfeuerwache Steglitz
Angaben des Inhabers

Das Dienstgebäude war ursprünglich für 20 Feuerwehrleute konzipiert. Derzeit versehen ca. 100 Feuerwehrleute ihren Dienst in der Feuerwache Steglitz!

Historischer Überblick:

* 1924/1926 Errichtung der Feuerwache Steglitz
* 60-ziger Jahre Suche nach einem neuen Standort für die Feuerwache, nachdem bereits 1925 festgestellt wurde, dass der Hof zu klein ist und zu wenig Räume zur Verfügung stehen
* 1984 geplanter Neubau der Feuerwache auf dem gleichen Grundstück
* Dez. 1994 Baubeginn eines neuen Wachgebäudes
* 1 Tag später Baustop
* Nov. 1995 Nachdem finanzielle Mittel nun doch zur Verfügung stehen, sollte der Baubeginn unverzüglich erfolgen
* Sommer 1996 Ein Neubau wurde endgültig verworfen; die Feuerwache sollte grundsaniert werden
* Herbst 1996 Auch die Grundsanierung konnte wegen der Haushaltssperre nicht beginnen
* 30.12.1996 Zustandsbesichtigung des Innensenators und des Landesbranddirektors. Sie sind entsetzt über den Zustand der Feuerwache. Persönliches Engagement des Innensenators für einen Neubau wurde zugesagt
* 05.05.1999 Umzug der gesamten Wache ins Ausweichquartier - BVG-Betriebsbahnhof am Hindenburgdamm 68. Gleichzeitig Beginn der Renovierung des alten Wachgebäudes Südendstraße
* 01.10.1999 Umstellung des Dienstbetriebes vom 12-Stunden-Dienst mit 4 Wachabteilungen auf den 24-Stundendienst mit 3 Wachabteilungen

Die personelle Sollstärke der Feuerwache beträgt 63 Kollegen. Es werden am Tag und in der Nacht 12 Funktionen besetzt.

Einsatzfahrzeuge der Feuerwache Steglitz sind:

1 Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug - LHF
1 Drehleiter - DLK
2 Rettungswagen - RTW

Berufsfeuerwache Steglitz (4200)
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
Feuerwehr: Berufsfeuerwehr im Umkreis von Berufsfeuerwache Steglitz (4200)