U-Bahnhof Magdalenenstraße (U5)
U-Bahnhof Magdalenenstraße (U5)
CC: Namensnennung, Weitergabe u. gleichen Bed. (CC-BY-SA)
Aus der Redaktion

U-Bahnhof Magdalenenstraße (Linie U5)

Der U-Bahnhof Magdalenenstraße liegt unter der Frankfurter Allee zwischen der Magdalenen- und Ruschestraße.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Normannenstraße – die am meisten gefürchtete Adresse in der ehemaligen DDR. Der Gebäudekomplex der früheren Stasizentrale beherbergt heute ein Museum in dem die Methoden zur Durchsetzung des „Staatswillens“ anschaulich dokumentiert sind.

Der Bahnhof selbst ist mit grünen Emailplatten verkleidet. Statt der sonst üblichen Werbeflächen befinden sich hier Wandgemälde von Wolfgang Frankenstein auf den alten Kacheln. Sie zeigen in 20 Bildern die Geschichte der Arbeiterbewegung von der Märzrevolution 1848/49 bis zur Gründung der DDR 1949. Seit 2003 sind die Bilder seitlich mit ihren Titeln versehen.

Es besteht eine Umsteigemöglichkeit zu den Omnibuslinien 240, N5, N50, N56 und N94.

U-Bahnhof Magdalenenstraße
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
U-Bahnhöfe im Umkreis von U-Bahnhof Magdalenenstraße